Montag, 13. Juni 2011

Inspiriert durch einen Kimono

So, da sind wir nun bei der vorletzten Maniküre angelangt, die ich schön genug fand, um sie zu fotografieren. Zu diesem Design hat mich ein Kimono inspiriert. Die Blumen auf dem Kimono waren natürlich etwas japanischer, aber ich wollte es mal nicht übertreiben und habe mich für die Niedlich-Variante per Dotting-Tool entschieden.


Verwendet habe ich
- p2 - 030 virgin
- essence - Whoom! Booom! 04 Roy's Red
- essence - 23 sundancer
- Lacura Beauty Nagelspitzenweiß
- essence Tip Painter - 03 silver star
- p2 - 230 eternal
- Nail Art Pen in Moosgrün

Ich war ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis - das Design hat es auch vergleichsweise lang auf meinen Nägeln ausgehalten, ehe ich es dann wegen der Tip Wear entfernt habe. Tip Wear bekomme ich derzeit leider sehr schnell... da hilft mir auch der beste Top Coat nichts. Leider.

Lediglich mit dem Weiß, das ich als Grundierung verwendet habe, bin ich nicht ganz zufrieden gewesen. Ich hatte nach einiger Zeit das Gefühl, dass der Farbton eine Spur zu kalt ist. Seitdem bin ich auf der Suche nach einem wärmeren Weiß.

Kann mir da jemand was empfehlen!?

Kommentare:

  1. oh dankeschön! man, diese nageldesigns, der hammer - ich bewundere dich dafür, dass du die so toll hinbekommst! ich geb nach zwei fingern auf, weil es einfach nach nichts aussieht..

    AntwortenLöschen
  2. In letzter Zeit sieht es bei mir auch nach nichts aus :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...